fbpx

FRANKREICH vs. SCHWEIZ

Leckerer Käse kommt aus beiden Ländern, doch wo (außer im Fußball) liegen die Unterschiede?

FRANKREICH:

Es gibt Blauschimmelkäse, Baguette und Croissant, gezahlt wird in Euro und die Autos haben französische Kennzeichen. Mayotte, die südlichsten Inseln des Archipels der Komoren, gehören zu Frankreich und sind ein außergewöhnlicher Mix aus Afrika und Europa. Mayotte liegt geografisch zwar zwischen Madagaskar und Mosambik im Indischen Ozean, dennoch zählen die Inseln zu Frankreich. Ein 1200 km^2 großes Korallenriff liegt, eines der größten Weltweit, umschließt die Inseln und bietet somit eine perfekte Möglichkeit für die Schnorchelliebhaber*innen unter euch. 

SCHWEIZ:

Der Swiss Grand Canyon in der Surselva. Hier ist der große Wald der Ruinaulta, der Rheinschlucht, gemeint. Die Ruinaulta ist eine 13km lange Schlucht und eines der schönsten Wandergebiete der Schweiz. Doch abgesehen davon ist hier auch alles andere möglich. Von der Trekking Tour bis zum Weitwanderweg, hier gibt es kaum Wünsche, die nicht erfüllt werden können. Doch auch in La Gruyère gibt es viel zu sehen und schmecken. Hier dreht sich alles um den beliebten Hartkäse Le Gruyère AOPP, doch auch feinste Schokolade gibt es und das charmante Bilderbuchstädtchen lädt zu einem Besuch in der französischsprachigen Westschweiz ein. 

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.