fbpx

DAS GRAND HOUSE ALGARVE IN PORTUGAL – EIN ORT DER SEHNSUCHT

Was Madonna, Scarlett Johansson und Christiano Ronaldo gemeinsam haben? Sie alle besitzen Privateigentum in Portugal. Seit ein paar Jahren ist das Land voll im Trend und Superstars aus der ganzen Welt kaufen Häuser dort. Auch für den Privaturlaub ist die Algarve bei deutschen Stars und Sternchen beliebt. Doch selbst, wenn Ihr auf Eurer Reise ins sonnenverwöhnte Portugal kein bekanntes Gesicht sehen werdet… im Hotel, das unser Herz im Sturm erobert hat, werdet Ihr in Kontakt mit der wichtigsten Person überhaupt kommen – Euch selbst! Und das ist doch das schönste Aufeinandertreffen überhaupt. 

Der Wohlfühlfaktor wird im „Grand House“ großgeschrieben und so steht das „Grand“ für Erfahrungen, die weit über den materiellen Luxus hinausgehen. Was könnte es schließlich Wichtigeres geben, als das eigene Wohlergehen. Hier geht es um Hedonismus in seiner ureigensten Form: Pure Lebenslust! Und die entsteht direkt beim ersten Betreten des Hotels, bei dem man ein Gefühl der Verbundenheit verspürt. Hier rücken alle Sorgen des Alltags in den Hintergrund und das Leben wird gefeiert, und zwar ganz im Stil der goldenen Zwanziger.  

Das 5-Sterne-Boutiquehotel eröffnete 2019 und befindet sich in einem wunderschönen historischen Gebäude. Tatsächlich ist das Grand Hotel das älteste Hotel südlich des Tejo und setzte bei der Einweihung 1926 neue Maßstäbe, die bis heute unübertroffen sind. Die Lage des Hotels spiegelt die Liebe zum Meer und die Verbundenheit zum Wasser der Portugiesen wider und die Geschichte des örtlichsten Ortes Portugals, Vila Real de Santo António, ist im eklektischen Interieur spürbar.  Wenn man das Hotel betritt, fühlt es sich an, als würde man eine Zeitreise im Hier und Jetzt machen. Hier findet Ihr einzigartige Fundstücke aus Portugal und der ganzen Welt, vor allem, so wie es für das Volk der Seefahrer üblich ist, aus dem Orient und Okzident. Nippt an Eurem Empfangscocktail und tretet ein in die Zimmer mit großen Flügeltüren, die zum Fluss hin geöffnet sind und deren Vorhänge in der leichten Brise wehen… Willkommen im Paradies! 

Der Mix aus historischen und modernen Materialien erzeugt eine anregende Dramaturgie, deren Takt Ihr während Eures Aufenthalts selbst vorgebt. Ihr könnt hier an einer Fülle an Aktivitäten auswählen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem aufregenden Gyrocopterflug, einem malerischen Ritt entlang des wilden Sandstrandes oder einem entspannten Salz-Spa-Tag in den natürlichen Salzteichen von Castro Marim? Im „Grand Beachclub“, der zum Grand House gehört, könnt Ihr im Infinity-Pool die Seele baumeln lassen oder in Eurem privaten Strandstuhl oder Eurer Hängematte relaxen, die Zehen in den warmen Sand graben und die Aussicht auf das Meer genießen. Genug Vitamin D getankt? Dann zieht euch mit einem guten Buch ins Hotel oder in die gemütliche, sonnendurchflutete Bibliothek mit Blick auf den Fluss zurück. Hier heißt es runterkommen und die kleinen und großen Sorgen des Alltags hinter sich lassen.  

Gastfreundschaft geht im Grand House über alles und das Team wird Euch ganz privat das historische Städtchen Vila Real de Santo António zeigen, sodass Ihr die portugiesische Kultur auf einzigartige Art und Weise kennenlernen und Euch innerhalb kürzester Zeit wie ein Einheimischer fühlen werdet. Auch das Restaurant „Grand Salon“ lädt dazu ein, die portugiesische Kultur besser kennenzulernen – auf einer kulinarischen Reise. Chef Jan Stechemesser arbeitet eng mit dem lokalen Netzwerk an Bauern und Delikatessen-Manufakturen, um seinen Gästen die besten, heimischen Produkte anbieten zu können. Freut Euch auf viel Gemüse, frisch gegrillten Fisch und Kräuter aus dem eigenen Beachclub-Beet. Besonders lecker: Der Wassermelonensalat mit portugiesischem Ziegenkäse, Haselnüssen, Wasserkresse und feinstem Balsamico. 

Die natürliche Schönheit der östlichen Algarve und das typisch portugiesische Flair machen das Grand House zu einem Ort, zu dem man immer wieder zurückkehren möchte. Unser stressiger Alltag verlangt nicht immer nach Abenteuer, sondern manchmal einfach nach „Saudade“, wie die Portugiesen es nennen, einem Ort, den wir gefunden haben, und der eine Sehnsucht stillt.  

Ein Ort wie das Grand House. 

Gut zu wissen

Lifestyle-2-Go Tipp:

Im Concept Store des Hotels könnt Ihr lokale Produkte kaufen, um Euch die pure Lebensfreude mit nach Hause zu nehmen und Eure Saudade zu stillen. Er ist außerdem der perfekte Treffpunkt, um sich mit der lokalen Community zu verbinden.  

Autorin: Lifestyle-2-Go Redaktion – NM

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.